Startseite » Aktuelles » Internationaler Tag des Wassers am 22. März 2021

Internationaler Tag des Wassers am 22. März 2021

Einfach den Hahn aufdrehen und das Wasser kommt aus der Leitung. Wasser ist die Grundlage allen Lebens und ein unverzichtbares Gut. Sich mit der Bedeutung des Wassers auseinanderzusetzen, und es nicht als selbstverständlich an-zusehen, das ist der Sinn des internationalen Wassertages. Der Weltwassertag, der 1992 von der UNESCO ins Leben gerufen wurde, findet jedes Jahr am 22. März statt. In diesem Jahr steht er unter dem Leitthema „Wert des Wassers“. Gerade im Hinblick auf den Klimawandel sollen die Menschen das Bewusstsein über die Rolle und Bedeutung des Wassers in ihrem Leben und für die Umwelt schärfen. Wasser ist eine begrenzte Ressource, deren Wert es zunächst zu erkennen gilt, um es schätzen und schützen zu können.

„Bei den Stadtwerken Engen hat Nachhaltigkeit und die Einhaltung der strengen Qualitätsstandards daher oberste Priorität“, sagt Peter Sartena Geschäftsführer der Stadtwerken Engen GmbH. Die gesicherte Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser und eine funktionierende Abwasserentsorgung sind Grundvoraussetzungen für eine nachhaltige Entwicklung in jedem Land. Mit regelmäßigen wöchentlichen Proben überwachen die Stadtwerke Engen das Trinkwasser permanent. So ist die hohe Qualität gewährleistet und die Ressource Wasser jederzeit verfügbar. Jeder Bürger verbraucht im Schnitt 120 Liter Wasser pro Tag. Sauberes Trinkwasser ist also eines der wichtigsten Güter, auch für die Zukunft.